Kompost und Kompostwasser

Kompost und Kompostwasser für die Düngung mal anders

Posted on

Kompost und Kompostwasser für die Düngung mal anders,  die kohle lassen wir jetzt zunächst trocknen damit dass gleich besser weiterverarbeiten können denn wir müssen sie zerkleinern und dann mit in das ganz gemisch einbringen hallo und herzlich willkommen heutige zum thema kompost compostela ist gold aller gärtner das wissen wir und was viele nicht wissen vom kompost gehen viele nährstoffe verloren in der regel macht man diesen kompakt auf der erde und stellt sich den dort her und dort geht eine menge an nährstoffen verloren und wie wir das umgehen können das zeige ich euch heute und zwar ist in kompost dann auch zwangsweise vom kompost wasser das wie gesagt in wohn abfließt und das wollen wir verhindern wir haben jetzt einen topf gelernt mit

topinambur nicht so viele kunden finden sagt nicht bleibt und dort war vorher von compass er denn drin aber es kommt was erde die die wird kompostiert immer weniger mittagszeit halb verrotteten volle mikroorganismen umgesetzt wird und auch die nährstoffe die kopien am projekt rausgezogen an diesen

verschwunden und das ganze möchten wir jetzt natürlich wieder richtig in gang bringen damit wir nächstes jahr in diesen topf wieder einpflanzen können und über das machen das zeige ich euch gleich zunächst mal ein bisschen bestandteil haben für die ganze sache und welche das sind das zeige ich euch

jetzt erstmal ein wichtiger bestandteil von unserem compostela uns herstellen bis unter anderem kohle und die stehen jetzt hier aus laubholz er in dem fall buche die sollte richtig kräftig durch gamut sein

zunächst müssen wir jetzt gut ab im wasser und lassen das ganze eine zeit lang abkühlen und anschließend gießen wir das ganze durch ein metalldieb oder wenn es richtig kalt ist auch durch ein

kunststoff 17 auch kein problem und haben jetzt unsere kohle für unseren kompost die kohle lassen wir jetzt zunächst trocknen damit im vergleich besser weiterverarbeiten können den wir müssen sie zerkleinern und dann mit in das ganz komisch einbringen um ordentlich mineralstoffe reinzubekommen

verwenden wir außerdem zusätzlich noch holzasche vorwiegend aus laubholz eine weitere zutat ist kaffeesatz ein weiterer wichtiger bestandteil wir jetzt schon sehen können unsere super kompostes sind laub äste aber auch mit grünem laub weise nicht trocknen lauf sondern wirklich mit grünen läuft in grün ist ganz ganz wichtig für unseren kompost oder verwenden wir vorne keine verorteten oder vertrockneten laub teile sondern möglichst grün damit also viel viel kraft noch eine ganze sache ist und

die schneiden wir uns jetzt auf 2 bis etwa 3 cm klein ich schneide das ganze jetzt hier mit der schere nach möglichkeit solltet ihr dafür eine größere mengen braucht natürlich ein häcksler nehmen um euch

die ganze sache schön zu verkleinern kleine mengen ist es durchaus auch mit der rosenschere sinnvoll den ganz buch viel brauchen wir nicht vor dem holz zeug doch ein wichtiger bestandteil des ganzen kompostes als nächstes kommt jetzt gartenboden oder sand je nachdem was man zur verfügung hat und

komposterde wenn es möglich ist und keine kompost nicht so wild aber da wir sie haben werden sie auch mit verbänden zunächst niemals ein altes tuch oder dergleichen und werden die kohle lieber selber hergestellt haben einpacken für mich war das ganze etwas kleiner kriegen und somit komme zum drittletzten und hauptsächlichen bestandteil natürlich den rasenschnitt das ist der überwiegende teil des kompostes herstellen und das ganze werden wir jetzt zusammen mit allen bestandteilen mission die haben wir jetzt das verhältnis wurde die topinambur drin hatten in der erde und wie gesagt die wollen jetzt wieder aufbessern und dazu werden wir uns jetzt einen etwas kleineren topf nehmen den obendrauf platziert und befüllen jetzt das ganze mist oben hin mit unserem gemisch und jetzt wird eine andere denken aber das doch viel zu viel sand was da drin ist oder viel zu wenig von dem holzanteil oder dergleichen rein theoretisch sieht das optisch jetzt wirklich so aus ist aber nicht der fall und ganzer von grund dieses gras das wird sich enorm reduzieren das heißt es wird also am ende vielleicht nur noch

fünf zentimeter hoch sein das ganze hier das wird komplett zusammensacken und von daher passt das mengenverhältnis dann packen das jetzt nicht locker drauf oder mit drücken das richtig schön zusammen hier braucht in erster linie jetzt auch wenn man jetzt den kompost braucht luft und sauerstoff in dem fall ist das nicht gegeben denn das ganze soll mehr oder weniger in sich der verkehr

dazu werden jetzt ein deckel drauf packen und wenn das ganze beschweren wenn noch immer drauf stellen was uns hier nicht wegfliegt so kann das ganze jetzt in ruhe vergehen zu guter letzt wird das ganze noch angegossen zu decken und natürlich beschweren und fertig auf diese art und weise wie

wir das jetzt mit kompost gemacht haben können wir uns die nährstoffe aus den pflanzenteilen holen und haben dann im frühjahr fällt in kompott den wir verwenden können wir werden diesen komposter mit einarbeiten in die erde von top wohl die topinambur freude darin waren so haben wir eine gebrauchsfertige substrate wo wir wieder pflanzen einfelder einzelne pflanzen können ihr könnt natürlich auch diesen topf den dieser es wird alles sehr zusammensacken nachfüllen immer wieder mal um euch mehr kompost heranzuziehen allerdings kann man ihn dann im frühjahr nicht direkt verwenden sondern muss das dann gegebenenfalls nochmal weiter kompostieren müssen das ganze verwenden zu können aber wir machen das jetzt nicht an gebäuden das wasser materialien drin ist im frühjahr dann auch wirklich mit in die ehe einbringen so dass wir dann wirkt das neues franzen können jetzt wird

sich der ein oder andere natürlich auch sagen wieso hat er denn jetzt nicht noch andere sachen gemacht man kann natürlich noch andere sachen mit rein machen beispielsweise miscanthus also in china schnitt den der enthält sehr viel kieselsäure und die können auch mit reinem öko der ein oder andere wird sicher die auch sagen wieso ist da jetzt noch mehr bestandteile drin das ist natürlich durchaus möglich also wir können dort jetzt noch kräuter mit reinbringen zwiebeln beispielsweise oder laos oder auch hier schilf als cantus der ist sehr gut geeignet dafür das kann man auch noch mit reinbringen aber ich wollte jetzt nicht zuviel mischmasch machen sonst hätte das ganze viel zu lange gedauert und so wie es jetzt gemacht haben ist natürlich auch vollkommen ausreicht aber es ist durchaus

möglich auch noch mehr bestandteile in die ganze komponente mit reinzubringen ja ich denke das reicht das ist jetzt ein anstoß das ganze kann man dafür ging es auch weiter entwickeln nur noch anders machen das bleibt jedem selber überlassen wir das machen wir ja auf jeden fall sind wir freunde freddy co ich hoffe euch eine kleine film gefallen und wir sehen uns am nächsten filme mal wieder in dem sinne von misch- und viel spaß beim experimentieren man schmeckt braucht ihr nicht wollt doch ein wichtiger bestandteil des ganzen compost ist ein weiterer wichtiger bestandteil sind zweige von laubbäumen birken nimmt oder

buche oder linde ist keine rolle und wie schneiden wir klein allerdings nicht so sehr zu empfehlen ist aber bedingt auch möglich der reichen heute sehr sauer ist von daher verwenden wir nach möglichkeit laubbäume die katla.

Für mehr Informationen über Kompost und Kompostwasser für die Düngung mal anders , Bitte sehen Sie das Video unten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.